Praktische Angelkurse

 Folgende Themen werden angeboten:

-Angeln mit Kunstködern (Spinner, Twister, Blinker, Wobbler etc.) und Systemen für tote Köderfische unter wechselnden Bedingungen auf Raubfische
-Grund- und Posenangeln auf Raubfische
-Friedfischangeln mit allen Varianten: Angeln mit Stipp- und Matchrute, Angeln mit Futterkorb. Friedfischangeln in Teichen, Seen, Kanälen und Flüssen.
-Angeln auf Schleien und Karpfen

-Hochseeangeln auf Dorsch und Watfischen auf Meerforelle und Hornhecht(Termine auf Anfrage)

Bei einer Teilnehmerzahl von max. 3 Personen (es sei denn, Sie bringen mehr als Gruppe mehr mit), werden die Kurse nach Ihren individuellen Wünschen gestaltet und Sie werden somit optimal in der Angelpraxis betreut. Auf Wunsch vermitteln wir Ihnen auch ein Zimmer mit Übernachtung/Frühstück in einer netten Pension in Burg oder Umgebung. Hierfür gibt es Pauschalangebote.

Preise 2010: 200,-€ Wochendkurs; 100,-€ Tageskurs. Wochenendkurs mit Übernachtung/Frühstück im Einzelzimmer ab 260,-€. Auch in der Woche möglich! Rabatte für Gruppen sind möglich. Übernachtungspreise können abweichen!

Kursgebühren gelten nurf noch bis Buchung zum 31.12.2010!

 

Auch dieser wunderschön gefärbte Elbehecht wurde mit Twister gefangen.

Ein angenehmer "Beifang" auf einen Zanderköder.

Zu den Gewässern und zur Region

Ausgehend von Helmstedt als zentralen Punkt zwischen Harz und Heide lassen sich in der Umgebung zahlreiche Gewässer und Gewässertypen beangeln. Neben größeren Teichen in der näheren Umgebung liegen der Mittellandkanal und das Elbesystem im Großraum Magdeburg in erreichbarer Nähe. Das Elbesystem bietet mit seinen Altarmen, Verbindungskanälen, Häfen und angeschlossenen Kieskuhlen nicht zuletzt wegen der immer besser werdenden Wasserqualität hervorragende Angelmöglichkeiten. Hier finden die meisten Angelkurse ausgehend von Burg bei Magdeburg statt. Auch Angeln auf Waller ist hier möglich geworden. Die Elbauen bieten zudem wunderbare Gelegenheiten zum beobachten seltener Tierarten: Elbebiber, Fischadler, Seeadler, Kranich, Weißstorch und zahlreiche Wasservogelarten. Besonders Gänse und Enten können während des Vogelzuges in großer Zahl beobachtet werden. Die Angelmöglichkeiten sind hier sehr vielfältig.

Beim Friedfischangeln können alle Methoden probiert werden: vom Angeln in der Strömung bis zum Angeln in Kanälen und Stillwasser. Neben den Angelmethoden werden hierzu natürlich auch die entsprechenden Futtertechniken und Futtermischungen angewandt.

Der großartige Raubfischbestand mit kapitalen Hechten, Barschen, Zandern und Welsen fordert hier einen geradezu heraus.
Fänge kapitaler Fische sind hier immer möglich.
Die Kurse finden auch unter (fast) allen Wetterbedingungen im Freien statt. Schlechtwetterkleidung sollte also mitgebracht werden.

Interressiert? Dann rufen Sie uns bitte an: A-PaS Angelschule Dipl.-Biol. Helmut Zerrath; Birkenstr. 3; 38372 Büddenstedt; Tel.: 05352/6463. Wir nehmen mit Ihnen gerne Kontakt auf und stimmen eine Kursteilnahme ab!

 

Praktische Angelkurse
1. Kurse: Grundsätzlich sind alle Kurse als Wochenend- oder Tageskurse möglich. Nachtangeln auf Aal und Zander wird angeboten. Das Programm können wir individuell nach Ihren Wünschen abstimmen, denn mit einer maximalen Teilnehmer Zahl von 3 Personen ist die Betreung sehr individuell!
1.1-Grundkurs: Einmaleins der Angelpraxis -Friedfisch- und Raubfischangeln, Kennenlernen
und  Probieren unterschiedlichster Methoden, Geräte, Köder und Montagen.
1.2  -Stipp-und Matchangeln: Angeln unter verschiedenen Bedingungen: Stippen in der
Strömung  und im Stillwasser, Futtertechniken entsprechend der jeweiligen Verhältnisse;
Angeln mit feststehenden oder Waggler-Posen; Angeln mit Futterkorb bis zum schweren Feederangeln in der Strömung.
1.3  -Friedfischangeln auf Schleie, Karpfen und andere begehrte Cypriniden. Grund- und
Posenangeln mit den fängigsten Montagen.
1.4  -Raubfischangeln: Spürangeln auf Zander, Angeln mit Kunstködern (Twister, Blinker etc.) auf
Hecht, Barsch, Zander und Wels. Angeln mit totem Köderfisch, Angeln mit auftreibenden
(popup) Ködern. Grund- und Posenangeln auf die Räuber.
1.5 -Nachtangeln auf Aal, Zander und Wels. Grund und Posenangeln mit Montagen für Profis.
1.6  -Hochseeangeln auf Dorsch. Angeln mit Pilker und Beifängersystemen oder mit Naturködern
auf hoher See (nur bei Gruppenanmeldung!).

1.7-  Schnuppertag: Angel-Praxis vor der Sportfischerprüfung. Einen Tag beim Grundkurs dabei sein und vieles mitmachen, inclusive Fische fangen.

Anmeldung bei:
A-PaS Angelschule Dipl.-Biol. Helmut Zerrath, Birkenstr.3; 38372 Büddenstedt

Tel: 05352/6463

Praktische Angelkurse in herrlicher Natur. Hier:
 

Online Angelshop: Zum A-PaS-OnlineShop: hier klicken!!

Zu A-PaS.de: Fotos, Fische und vieles mehr

25 Fragen (FAQ) und Antworten zu A-PaS: www.a-pas.info

Impressum

Zuletzt aktualisiert am 21.10.2010